Kulturtipp: Der israelische Pianist SHAI MAESTRO erzeugt in seiner Musik eine große poetische Kraft und Schönheit und steht damit ganz in der Tradition von Musikern wie Keith Jarrett oder Charlie Haden. Tiefgründig und mystisch sind seine Stücke, klingen dabei aber unglaublich entspannt, fast selbstverständlich und unaufgeregt, dunkel und rund. „Shai Maestro ist ein Ereignis der beiläufigen Eleganz“, schrieb die Jazzthetik über den jungen Piano-Star.

Im Februar ist das Trio in der Tonne zu Gast.

Samstag, 02.02.2019, 20 Uhr
SHAI MAESTRO TRIO [il]
Shai Maestro [piano], Jorge Roeder [bass], Ofri Nehemya [drums]
Eintritt 22 | 16 EUR

www.shaimaestro.com