HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste gehört zu den wichtigsten internationalen Zentren der zeitgenössischen Künste in Deutschland und Europa.

Es  befindet sich in der zu Dresden gehörenden Gartenstadt Hellerau.

Wo? Festspielhaus Hellerau Dresden, Karl-Liebknecht-Straße 56, 01109 Dresden

Die Staatsoperette Dresden befindet sich auf dem Areal des ehemaligen Kraftwerkes Mitte in der Dresdner Innenstadt. Das ehemalige Gebäude des alten Heizkraftwerkes beherbergt außerdem Das "Theater der Jungen Generation" und das "Puppentheater".

Wo? Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden

Im Kulturpalast Dresden hat die Dresdner Philharmonie ihre traditionelle Spielstätte und der große Saal  wird auch von internationalen Orchestern für Konzerte genutzt. Bezüglich seiner Akustik wird er nach seinem Umbau von Musikern, Publikum und Presse gleichermaßen gelobt.

Wo?

Meißner Straße 152 | 01445 Radebeul, Tel. 0351 / 89 54-214 | Fax 0351 / 89 54-213

Sie erreichen doe Landesbühnen mit der, STRASSENBAHNLINIE 4 und der BUSLINIE 72.
Tipp für VVO Nutzer: Die Eintrittskarten der Landesbühnen Sachsen für Veranstaltungen im Theater Radebeul sowie auf der Felsenbühne Rathen gelten vier Stunden vor bis sechs Stunden nach Vorstellungsbeginn in allen Nahverkehrsmitteln – außer Sonderverkehrsmitteln – im VVO-Verbundraum als Fahrausweis.

Direkt am Postplatz befindet sich das Schauspielhaus "Großes Haus", ein neobarocker Bau der zu Beginn des 20. JH geplant und errichtet wurde. Nach mehrmaligen Umbauten und Sanieungen erstrahlt heute der Theatersaal in neuem Glanz. Hier ist das Staatsschauspiel zu Hause und zahlreiche Gastspiele sind zu erleben.

Die Dresdner Semperoper gilt als das schönste Opernhaus der sächsischen Landeshauptstadt. Sie wurde nach den Plänen Gottfried Sempers erbaut und ist der Spielort der Sächsischen Staatskapelle. Zum Repertoire des Hauses gehören Oper, Konzert, Ballett, Junge Szene. Hier findet jährlich der Semperopernball statt.